Für seelsorgliche Begleitung können Sie sich zu den Öffnungszeiten an unsere Mitarbeiter in den  Pfarrbüros wenden, die Sie dann vermitteln werden, oder direkt an einen der  Seelsorger.

Beratung und soziale Dienste verschiedenster Art bietet das Caritas-Zentrum Mülheim in der Adamsstraße 15.

Beratungsangebote und Hilfen bietet in Buchheim und Buchforst auch das  Katholische Familienzentrum St. Clemens und Mauritius.

Die Nachbarschaftshilfe Kölsch Hätz, gemeinsam getragen von der evangelischen und katholischen Kirche, bietet im Stadtteil Beratung und Hilfe.

Darüber hinaus haben wir folgende Angebote:

Kleiderstube „Jacke wie Hose“

(ab dem 08.05.2019)
St. Petrus Canisius, Eulerstrasse 2, Köln-Buchforst
Öffnungszeiten: 
Montag 10-13 Uhr und Mittwoch 15-18Uhr

Fr. Herm und Team

Kleiderstube „Lindenecke"

St. Antonius, Tiefentalstr. 38, Köln-Mülheim
Öffnungszeiten: 
Donnerstag während der Lebensmittelausgabe

Fr. Schumacher und Fr. Kamp

Lebensmittelausgabe der Kölner Tafel an St. Mauritius
Alte Wipperfürtherstr. 53, Köln-Buchheim

Öffnungszeiten: 
Dienstag ab 15 Uhr Lebensmittelausgabe und Cafe im Pfarrzentrum
Dienstag ab 15.30Uhr Neuanmeldung und Sprechstunde im Pfarrbüro

Fr. Barbaric und Team

Lebensmittelausgabe der Kölner Tafel an St. Antonius 

Tiefentalstr. 38, Köln-Mülheim
Öffnungszeiten: 
Donnerstag ab 15 Uhr Lebensmittelausgabe und Cafe in der Unterkirche
Donnerstag ab 15.30Uhr Neuanmeldung und Sprechstunde in der Unterkirche

Fr. Briesenick und Team

Verantwortliche Seelsorgerin für den Caritasbereich:

Fr. Bleck Tel. 017692654506

Begleitung und Unterstützung in Fragen zum Lebensende

Flyer

CSH

Offene Sozialsprechstunde im Caritaszentrum, Adamsstr.15: 
Montags: 9:00 - 12:30 Uhr
Mittwochs: 13:00 - 15:30 Uhr

Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfen

51063 Köln, Adamsstr. 21
0221 /9 67 02 38
Mi.: 10.00 – 12.00 Uhr

Seit Dezember 2017 gibt es in unserer Kirchengemeinde St. Clemens und Mauritius die Stelle „Engagementförderung“. Das Erzbistum Köln hat diese auf 4 Jahre befristete Stelle neu geschaffen, um für bereits engagierte und neu interessierte Ehrenamtliche einen festen und verlässlichen Ansprechpartner vor Ort in den Gemeinden zu haben. Hierdurch wird die ehrenamtliche Tätigkeit aufgewertet und werden auch neue Felder von bürgerschaftlichem Engagement in der Kirche entwickelt.

Weiterlesen: Ehrenamt

Die Mülheimer Gottestracht ist die Fronleichnamsprozession unserer Pfarrei. Ihre Besonderheit ist die seit mehr als 600 Jahren mit der Landprozession verbundene Schiffsprozession auf dem Rhein. Die Schiffsprozession beginnt nördlich der St. Clemenskirche, fährt bergwärts und dann talwärts jeweils bis an die Stadtgrenzen der ehemaligen Stadt Mülheim am Rhein und endet wieder am Ausgangspunkt.

Wer etwas über die Entstehung und historische Entwicklung der Gottestracht erfahren will, der kann sich hier als PDF-Datei den Artikel "Die Fronleichnamsprozession und die Mülheimer Gottestracht" von Dr. Carl Müller-Platz herunterladen.

Weiterlesen: Mülheimer Gottestracht

Kontaktdaten

Adresse: Regentenstraße 6, 51063 Köln
Ansprechpartner: Maria Hoffmann
 h
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
  0221 623789

Zielgruppe

Personen unserer Gemeinde von 1-100 Jahre, die Interesse an Büchern, bzw. Lesen haben.

Angebot

Wir bieten Bücher, Hörbücher und Zeitschriften an.

Unser Ziel istes, das insgesamt mehr gelesen wird. Wir sind immer bemüht, aktuelle Bücher zum Lesen anzubieten.

Unsere Öffnungszeiten sind:
Mittwoch von 15:00 - 17:00 Uhr
Sonntag von 11:30 - 12:30 Uhr

Außerdem findet in der Bücherei jeden Dienstag um 18:00 Uhr ein Strickkurs für Erwachsene statt.

Jahresplanung 2020

Wir überprüfen unsere Medienbestände und sortieren ältere und schon länger nicht mehr ausgeliehene Medien aus, um Platz für neue Bücher zu haben. Die aussortierten Bücher können in der Bücherei gegen eine Spende mitgenommen werden. 

Im Frühjahr werden wir vor der Bücherei Bücher auf einem Buchbasar anbieten.

Mit dem „offenen Liebfrauenhaus“ hat unsere Pfarrgemeinde im Zentrum von Mülheim, nahe beim Wiener Platz, ein Begegnungs- und Informationszentrum.

Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter geben Ihnen hier Informationen über das Gemeindeleben und vermitteln Gesprächspartner. Das Haus will aber auch zum Verweilen einladen: Hier können Gespräche geführt werden und der Kontakt über das Informationsangebot hinaus vertieft werden. Sie sind auch gerne willkommen, wenn Sie kommen, um "nur" Kaffee und Kuchen zu genießen.

Das „offene Liebfrauenhaus“ ist ein deutliches Signal, dass die Pfarrgemeinde zusammen mit ihren Kooperationspartnern unsere Stadtteile und damit die Gesellschaft mitgestalten will.

Im Liebfrauenhaus befindet sich auch das Cafe Mühle mit einem ausgesuchten kulinarischem Angebot.
Die Öffungszeiten sind:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 11:00 bis 16:00 Uhr und
Freitag von 12:00 bis 15:00 Uhr. 

Im Liebfrauenhaus ist auch die Caritas-Sozialstation Mülheim, die Geschäftsstelle des Hospizvereins und der größte Pfarrsaal der Gemeinde, der Liebfrauensaal. Mit der Marienkapelle der Liebfrauenkirche ist auch ein Anbetungsort Teil des Konzepts.

Die zentrale Anlaufstelle im Liebfrauenhaus, Adamsstraße 21, 51063 Köln, ist ab 30. Juni 2015 zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstag bis Freitag, jeweils von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Interaktiver Lageplan bei OpenStreetMap (OSM)

  • Stadtplan/Landkarte (OSM)

Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben das Recht sich zu beschweren, wenn ihnen im Leben der Pfarrgemeinde etwas nicht gefällt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese Beschwerden mitzuteilen und ihre Anliegen werden ernst genommen.
Geht es um grenzverletzendes Verhalten gegenüber Kindern und Jugendlichen, sehen wir uns besonders in der Pflicht zu handeln.

Über die folgenden Kontaktformulare können Sie eine Mitteilung direkt an eine ausgewählte Präventionsfachkräfte unserer Pfarrgemeinde richten. Diese werden von ihnen vertrauensvoll bearbeitet. Beachten Sie bitte, dass die Nutzung des Kontaktformulars keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung ermöglicht. Alternativ können Sie das Team der Präventionsfachkräfte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren (diese eMail wird allerdings ebenso unverschlüsselt übertragen) oder Sie nehmen persönlich Kontakt auf.

Weiterlesen: Prävention

Die aktuelle Diskussion zum Thema Missbrauch macht auch vor unserer Kirchengemeinde nicht halt. Kaum ein Tag vergeht, an dem wir nicht mit niederschmetternden Meldungen zu diesem Thema konfrontiert werden. 

„Da ist es keine Option, den Kopf einzuziehen und zu warten, bis der Sturm vorüberzieht. Die Pfarrgemeinde braucht eine Position und eine Haltung für den eigenen Einflussbereich." Hierzu sprechen wir mit dem leitenden Pfarrer der Kirchengemeinde, Stefan Wagner.

Weiterlesen: Klartext

Liebe Raumnutzer*innen, liebe Kollegen*innen,

Aktualisiertes Raumnutzungskonzept (Stand 10.07.2020) der Kirchengemeinde St. Clemens und Mauritius, mit der Bitte um Beachtung und Einhaltung.

Ich weise nochmals darauf hin, dass eine Küchennutzung sowie Musikproben aller Art weiterhin untersagt sind!

Wie bereits mitgeteilt, sind wir mit unserem Seelsorgebereichsmusiker in Planung, wie Musikproben aller Art nach den Sommerferien gestaltet werden könnten. Hierzu werde ich zeitnah auf jeden Gruppenverantwortlichen zukommen.

Über jegliche Änderung bzw. Anpassung des Nutzungskonzeptes werde ich Sie frühzeitig informieren.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Peffgen

--

Katholische Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Elisabeth-Breuer-Straße 46, 51065 Köln

Daniel Peffgen

Tel.: 0221/96702-26

Mobil: 0177/8236136

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine nur nach Vereinbarung!!

Nutzungskonzept


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.