Kategoriefarben: Über uns "blue"

Die Anfänge des pfarrlichen Lebens im heutigen Bereich der Pfarrei lassen sich auf die beiden Kirchorte St. Mauritius mit seinem Kirchhof an der jetzigen Sonderburger Straße und St. Clemens am Mülheimer Ufer zurückführen. Das Wachsen der Pfarrei spiegelt sich wider in den großen neuen Kirchenbauten, den späteren Auspfarrungen und der Erhebung der Filialkirchen zur eigenständigen Pfarrei. Die Größe, Architektur und Theologie der Kirchen sprechen von der jeweiligen Epoche und den Möglichkeiten der Pfarreien und des Bistums. Jedenfalls erinnern sie an die hohe Zahl der Gottesdienstbesucher vergangener Zeiten.

Weiterlesen ...

Grenzen überwinden - Brücken bauen

Gewählte Mitglieder des PGR (in alphabetischer Reihenfolge)
Vor der Wahl am 11./12. November 2017 wurden die 17 Kandidaten um eine Vorstellung gebeten und nach ihrer Motivation zur Kandidatur befragt. Hier die 12 gewählten Mitglieder und ihre Antworten
 

Der Pfarrgemeinderat (PGR) ist ein von den Mitgliedern der Pfarrgemeinde gewähltes ehrenamtliches Gremium, das mit dem Pfarrer und den anderen pastoralen Mitarbeitern an der Planung und Gestaltung des kirchlichen Lebens der Pfarrei wirkt und das christliche Engagement in Kommune, Staat und Gesellschaft verantwortet.

Der PGR tritt alle zwei Monate zusammen. Beratungen finden zudem in den Ausschüssen statt. Solche Ausschüsse werden vom PGR zu verschiedenen Sachgebieten eingerichtet, z.B. zu den Themen Familienpastoral, Jugendarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Erwachsenenbildung und Kultur, Caritas sowie Liturgie. Dazu gibt es für einen Teil der Kirchorte der Pfarrei auch noch sogenannte Ortsausschüsse.

Mitteilungen für den PGR können an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.

Weiterlesen ...

Die Ortsausschüsse sind Ausschüsse des Pfarrgemeinderates (PGR).

In unserer Kirchengemeinde existieren 3 Ortsausschüsse für die Stadtteile Buchheim, Buchforst und Mülheim.

Die Ortsausschüsse koordinieren kirchliche Aktivitäten, die primär auf den jeweiligen Ort bezogen sind.

Sofern es aufgrund der sozialen und politischen Gegebenheiten sinnvoll ist, nehmen die Ortsausschüsse im Auftrage des Pfarrgemeinderates ortsbezogene gesellschaftspolitische Aufgaben wahr.

Die Ortsausschüsse können an der Entwicklung des Pastoralkonzeptes mitwirken, indem sie die ortsspezifischen pastoralen und gesellschaftlichen Herausforderungen analysieren und beschreiben.

Ebenso können die Ortsausschüsse an der Umsetzung des Pastoralkonzepts durch Übernahme bestimmter Aufgabenbereiche mitwirken, die im Pastoralkonzept festgelegt werden.

Jedes Gemeindemitglied ist aufgerufen, sich in einem der Ortsausschüsse zu engagieren. Bei Interesse melden sie sich bitte per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit Dezember 2017 gibt es in unserer Kirchengemeinde St. Clemens und Mauritius die Stelle „Engagementförderung“. Das Erzbistum Köln hat diese auf 4 Jahre befristete Stelle neu geschaffen, um für bereits engagierte und neu interessierte Ehrenamtliche einen festen und verlässlichen Ansprechpartner vor Ort in den Gemeinden zu haben. Hierdurch wird die ehrenamtliche Tätigkeit aufgewertet und werden auch neue Felder von bürgerschaftlichem Engagement in der Kirche entwickelt.

Weiterlesen ...

     Karfreitag sind die Kirchen

St. Antonius,
Liebfrauen,
St. Mauritius und
St. Petrus Canisius

zum stillen Gebet
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

     Jeden Tag wird in unserer Pfarrei eine Messe, auf Grund des Versammlungsverbotes ohne Beteiligung der Öffentlichkeit gefeiert. Auch die Gottesdienste der Karwoche einschließlich der Osternacht werden von Mitgliedern des pastoralen Teams ohne Beteiligung der Gemeinde gefeiert.

    Aktionen/Aktivitäten/Angebote (Stand 24.3.2020)

     Hausandacht zum 5. Fastensonntag

     Schreiben an die Gemeindmitglieder (20.3.2020)

    Sonntags sind die Kirchen

  • St. Antonius,
  • Liebfrauen,
  • St. Mauritius und
  • St. Petrus Canisius

bis auf weiteres zum stillen Gebet
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Tägliches Glockenläuten
Auch wenn wir vorläufig nicht mehr als Mahlgemeinschaft im Gottesdienst zusammenkommen können, läuten als äußeres Zeichen der bleibenden Gebetsgemeinschaft bis zum Gründonnerstag in allen Kirchen im Erzbistum Köln täglich um 19.30 Uhr die Glocken. Sie laden die Gläubigen und Menschen guten Willens zu einem gemeinsamen Gebet für alle Betroffenen ein.

Sonntagsmesse aus dem Kölner Dom

  Adresse und Öffnungszeit des Pastoralbüros und der Friedhofsverwaltung während der Einschränkungen durch das Corona-Virus
St. Elisabeth,Elisabeth-Breuer-Str. 46, 51065 Köln  967020, Fax: 9670290;
Für E-Mails nutzen Sie bitte die zentrale Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Aus aktuellem Anlass sind wir gehalten, die Kontaktbüros an St. Mauritius und St. Petrus Canisius zu schließen.
Die Mitarbeiter des Pastoralbüros an St. Elisabeth stehen Ihnen montags bis freitags in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr für Telefongespräche zur Verfügung.
Persönliche Vorsprache im Büro ist nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache möglich.

  Aus gegebenem Anlass und nach Rücksprache mit dem Kirchenvorstand, Vermietungsausschuss und der Stadt Köln sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir ab sofort alle Raumnutzungen, sowohl intern als auch extern bis einschl. Freitag 10.04.2020 absagen müssen. 

    Die folgenden Einrichtungen der Gemeinde bleiben bis auf weiteres geschlossen:

  • Das Begegnungs- und Informationszentrum "Offenes Liebfrauenhaus" und das Cafe Mühle
  • Katholische öffentliche Bücherei
  • Die Kleiderstube "Jacke wie Hose" an St. Petrus Canisius
  • Die Lebensmittelausgabe an St. Mauritius

  Laut Verlautbarung der Stadt Köln (siehe Meldung) sind alle Veranstaltungen - einschließlich Gottesdienste - ab  einschließlich Sonntag, dem 15.3.2020 bis einschließlich dem 10.4.2020, untersagt. Demnach fallen auch in unserer Gemeinde in diesem Zeitraum alle Gottesdieste aus. Der Umgang unsererer Gemeinde in Bezug auf die Position des Erzbistums (s.a. Mitteilung) wird das Pastoralteam am Dienstag, dem 17.3. an dieser Stelle veröffentlichen.

  Die Enscheidung der Landesregierung NRW zur Schließung der Schulen und KiTas bis zum 19.4.2020 betrifft auch die KiTas unsere Kirchengemeinde, die somit ab kommenden Montag, dem 16.3.2020, bis zum 19.4.2020 geschlossen bleiben. Weitere Informationen ->

  Absage Evensong am 22.03.2020

  Die 90. Männerwallfahrt und Schweigegang nach Kalk am 28.03.2020 19:30 Uhr wurde inkl. des Statiogottesdienstes abgesagt.

 

   

Anlässlich der weltweiten Krise um das Corona-Virus veröffentlichen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos, das gemeinsame Wort „Beistand, Trost und Hoffnung“.

Weiterlesen ...

Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle Gottesdienste unserer Gemeinde bis auf weiteres abgesagt.

Karfreitag sind die Kirchen

St. Antonius,
Liebfrauen,
St. Mauritius und
St. Petrus Canisius

zum stillen Gebet
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.


Zu den angegebenen Zeiten können sie sich die nächste Übertragung hier Live ansehen.
Über DOMRADIO.DE können sie sich auch Videos von anderen Gottesdiensten aufrufen.

DOMRADIO.DE überträgt täglich den Gottesdienst aus dem Kölner Dom und zu besonderen Anlässen auch aus anderen Kirchen live im Web-TV-Stream. .

Weiterlesen ...

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.