• Domstürmer

    Liebe Freunde des Domstürmerkonzertes in der Liebfrauenkirche ,
    durch die aktuelle Situation und den bestehenden Hygienevorschriften kann leider das Domstürmerkonzert am 18.9.2020 nicht statt finden. Der geplante Ersatztermin ist der 10.9.2021.


    Bleibt alle gesund und kommt gut durch die Zeit,
    Ihre Katholische Pfarrgemeinde St.Clemens und Mauritius

     

  • Vorstellung der restaurierten Hess-Kabinettorgel von 1775 in St. Clemens

    Termin: Sonntag, 20.09.2020, 16:00 Uhr
    Ort: St. Clemens
    Veranstalter: Kirchengemeinde St. Clemens und Mauritius Köln

    Nach der klanglichen und technischen Restaurierung der vom niederländischen Orgelbauer Hendrik Humanus Hess aus Gouda um 1775 gebauten Kabinettorgel gibt es hier die Gelegenheit, das Instrument erstmals wieder in seiner ganzen und ursprünglichen Klangschönheit öffentlich zu hören. Thomas Reuber wird auch über die Orgel und ihre wechselvolle Geschichte sowie über die jüngsten umfangreichen Arbeiten von Orgelbaumeister Eckehard Lüdke und Orgelbauer Marco Ellmer informieren.
    Es erklingen Werke für Orgel solo und Werke für Gesang (Martina Lins) und Orgel (Thomas Reuber) von G. Frescobaldi, L. da Viadana, A. Grandi, G. Ph. Telemann u. a.
    Da es z. Zt. wegen der üblichen Abstandsregeln in der Kirche nur 25 Plätze gibt, wird um Voranmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten.
    Der Eintritt ist frei, Spenden nicht ausgeschlossen...
    Herzliche Einladung!

     

  • Die Kunst des Nein-Sagens - Grenzen verständnisvoll, zugewandt und klar vermitteln

    Termin: Donnerstag, 17.9.20 um 17:00 Uhr
    Ort: Kita St. Antonius,Don-Bosco-Str. 3, 51063 Köln
    Veranstalter: Familienzentrum St. Clemens und Mauritius Köln

    Grenzen und Regeln geben dem Kind Orientierung und Verlässlichkeit.
    Mit einem klaren Nein, das nur die Handlung meint und keine Ablehnung der Person enthält, werden Eltern zum „berechenbaren“ Partner im Familienalltag.
    Liebe und Annahme sollten stets durchscheinen.
    Wie also können Familienregeln mit den Kindern formuliert und Grenzen achtsam eingeübt werden?

    Referentin: Nicola Eschweiler-Trutzenberg

    Es ist eine Anmeldung erforderlich per Telefon oder E-Mail!
    Tel.: 0221 9670280; eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.